· 

Feliz navidad, Merry Christmas, Frohe Weihnachten!

Einen wundervollen und schönen Abend meine Lieben,

 

wie geht es Euch?

Wie habt Ihr den gestrigen 24.12.2017 verbracht? Wart ihr überhaupt in Deutschland? Einige von meinen Freunden sind über Weihnachten einfach mal in die Sonne geflogen. Ich glaube, das werde ich nächstes Jahr auch machen :-)

Noch ein neues Ziel...  (passt zum letzten Blog von mir)

 

Was ich gemacht habe?

 

Ich war gestern sehr gut essen!!! Es hat alles gepasst - das Ambiente, die Leute mit denen ich essen war - und das Essen selbst.

 

Aber jetzt einmal von Anfang an: eigentlich geplant gewesen war, zuhause zu kochen und meine Freunde und Familie einzuladen. Damit wollte ich meinen Freunden und meiner Familie meine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. Dankbarkeit, weil sie immer für mich da sind und mich immer so tatkräftig unterstützen bei meinem Vorhaben.

Hiermit nochmal offiziell: DANKE an All meine Lieben und meine herzallerliebste MAMA.

ICH LIEBE DICH BIS ZUM EINHORN UND ZURÜCK!!

 

Aber immer mehr kam der Gedanke: hmmmm, schalte mal einen "Gang" runter, genehmige dir einfach mehr Ruhe und mache mehr für Dich. Also dachte ich mir, wir gehen einfach essen. Gesagt getan. Alles in Allem ein gelungener und toller Abend mit viel Freude und Gedanken der Besinnung. Es hat gut getan, mit so vielen netten Menschen zusammen zu sein und den Tag/Abend so zur Neige gehen zu lassen. Nehmt Euch die Zeit und verbringt die mit Euren liebsten Menschen... QualityTime <3

 

Es wurden Geschenke ausgetauscht und es war dieses Jahr anders als die letzten Jahre. Ich hatte eine innerliche Freude in mir!

WEIL: das schönste Geschenk habe ich mir selber gemacht. Ich habe mir vorgenommen, mir selbst mehr Zeit zu schenken!!!

 

JA, richtig gelesen: Bewusst werde ich mir mehr Zeit nehmen um Dinge zu tun, die MIR gut tun und MICH glücklich machen. Was natürlich dabei dann nicht fehlen darf, ist das Training während der Feiertage.

Ja, Ihr habt Recht und ich weiß auch genau, wie Ihr jetzt reagieren werdet auf meine Aussage.

Klar ist es schwer, zwischen all´ den Plätzchen, Feiern und Glühwein dafür Zeit zu finden. Aber wenn man das wirklich will, dann geht das auch.

 

Stellt Euch einfach mal folgendes Szenario vor: es ist noch sehr früh am Morgen und keine Menschenseele weit und breit ist auf der Strasse. Der Hauch Deines Mundes ist als kleine Nebelwolke zu sehen. Eigentlich ist es sehr kalt aber Dir ist warm, da du innerlich schon brennst Dein Workout beginnen zu können. Und du hast ein Ziel: JA, du willst nächstes Jahr in diesem super tollen Bikini, den Du Dir gekauft hast, gut aussehen und Dich toll fühlen. Also musst Du was dafür tun... überwinde den inneren Schweinehund. Ist manchmal gar nicht so einfach, besonders nicht, wenn es draussen so kalt ist und man einfach so träge ist. (JA, ich weiß wovon ich rede :-))

Aber eins kann ich Euch sagen, wenn Ihr angefangen habt, dann ist jeder nächste Schritt nur noch leichter.

 

Wichtig dabei ist auch: bleibt immer am Ball! Auch, wenn es manchmal nicht so läuft wie Ihr es Euch vorstellt, macht weiter wie gehabt. Diese Zeit vergeht auch. Es ist normal Höhen und Tiefen zu haben. Ich habe lange Zeit nichts getan, also hatte ich auch nicht wirklich einen Ausgleich zu meinem vollen Arbeitsalltag. Es war zudem auch sehr monoton und ich habe mich nicht wirklich wohlgefühlt.

Also war es an der Zeit, etwas daran zu ändern. Zudem war es auch an der Zeit, meinen KOPF bzw. meine Gedanken diesbezüglich zu ändern. Einfach mehr RUHE bewahren, mehr auf mich achten. Dem Körper das geben, was er wirklich braucht. Das ist das beste Geschenk an Weihnachten!!!

 

JA, es ist Weihnachten! Es ist die Zeit des Schenkens und der Liebe - doch, vergiss Dich dabei nicht selber!!

 

Lasst Euch durch den Weihnachtstrubel nicht mitreißen. Macht das, was Euch gut tut...

 

Eine besinnliche Weihnachtszeit,

 

T.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0