· 

Welcher Typ bin ich?

Hallo zusammen... ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Freitag Abend gestern? Ich habe nicht viel getan... bin nach einem ausgiebigen Filet-Essen einfach auf der Couch geblieben... habe also Couch-Surfing gemacht :)

Als ich heute morgen jedoch relativ schnell wach war hab ich ein wenig nachgedacht, was denn für den heutigen Blog-Eintrag so interessant sein könnte.... schnell bin ich darauf gekommen.

Welcher Typ bin ich? Die Überschrift sagt ja schon alles... aber damit gemeint ist: Welche Farben kann ich tragen?

Ich bin ein Herbsttyp, um es mal vorweg zu nehmen.. aber mehr dazu nachher.

Erst ein mal aufgegliedert... welche Art von Typen gibt es? Es gibt:

Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Wie man diese differenzieren kann?

Ganz einfach... man muss einfach wissen, welche Augen-, Gesichts- und Haarfarbe man hat und schon weiß man in welche Kategorie man passt.

 

Frühlingstyp:

- Blaue, Grüne oder Braune Augen

- Goldblondes Haar - oft auch mit Rotstich

- Teint: heller Typ, mit warmen Unterton evtl. auch Sommersprossen

 

Farben: Gelb, Apricot, Türkis und leuchtende und warme Rottöne

 

Sommertyp:

- Blaue, Graue oder Blau-Grüne Augen

- Platinblondes oder Aschblondes Haar

- Teint: hell oder rosa-bläulich

 

Farben: Rosatöne, Blau (in fast allen Nuancen), Bordeaux oder Grau

 

Herbsttyp:

- Grüne oder Braune Augen

- Hellbraunes bis Dunkelbraunes Haar oder rötliches Haar

- Teint: Warmer Teint mit goldenem oder gelblichem Unterton evtl. Sommersprossen

 

Farben: Orange und warme Erdtöne, Braun-Rot, Khaki und Petrol

 

Wintertyp:

- Dunkelblaue, Grüne oder Braune Augen

- Dunkelbraune oder schwarze Haare

- Teint: sehr hell, fast weiß oder olivfarben

 

Farben: Rot, Pink und ein wenig dunkler geht auch, dunkle Blautöne und schwarz und weiß

 

Habt Ihr Euch hier wieder gefunden? Das man dies natürlich nicht pauschalieren kann und soll ist klar, aber es ist mal so eine grobe Anleitung um auch zu schauen, ob da etwa an den Farben dabei ist. Wie gesagt, man kann auch gerne ein wenig im Gesicht experimentieren um dann zu sehen wie es farblich auf einen wirkt.

 

Probiert es einfach mal aus. Geht in einen Laden und guckt Euch damit im Spiegel an. Probiert einfach mal aus und lasst Euch inspirieren. Wie wirkt der Ton auf Euch? Nimmt eine Freundin mit, macht Euch einen tollen Tag und habt Spaß am Probieren. In diesem Sinne.... ich bin auch gleich auf dem Weg.

Ich geh auch in die Stadt und probiere etwa aus mit meiner Freundin. Bzw. gebe ich ihr einen kleinen Anstoss :)

 

Lasst es Euch gut gehen.... <3

 

T.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Patricia (Montag, 22 Januar 2018 14:33)

    Meine Selbsteinschätzung wäre eine Mischung aus Frühling und Herbst :P